News

WM-Qualifikationen der Rennkanuten auf dem Beetzsee

regattastrecke-beetzsee-2Die beiden nationalen Qualifikationswettkämpfe der Rennkanuten für die diesjährigen Welt- und Europameisterschaften werden am 22.04. und 05.bis 07.05. in Brandenburg an der Havel ausgetragen. Mit dieser Festlegung des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) ist ohne Zweifel eine Wertschätzung des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg und insbesondere des Regattateams Brandenburg Beetzsee e.V in punkto Zuverlässigkeit bei der Ausrichtung bedeutender kanusportlicher Veranstaltungen auf der heimischen Regattastrecke verbunden.

LKV Brandenburg testet Leistungsstand seiner D-Kader

Über einhundert Landeskader der Jahrgänge 2000 bis 2006 aus 12 Brandenburger Kanuvereinen/-abteilungen stellten sich vor Beginn der Wettkampfsaison am 01.04. einem Leistungstest.

Auf dem Sportpark Luftschiffhafen in Potsdam hatten die Nachwuchskanuten nicht nur ihre Sprint- und Ausdauerfähigkeiten sowohl im Boot auf dem Templiner See als auch auf der Laufbahn unter Beweis zu stellen. Darüber hinaus war Können im athletischen Bereich (Bankdrücken und Bankziehen, Kugelweitwurf) sowie beim Gewandtheitslauf für die jüngeren Jahrgänge gefragt.

Stimmungsvolles Anpaddeln in Potsdam

Etwa 150 muskelbetriebene Wasserfahrzeuge aller Art, besetzt mit mehr als 450 Kanusportfreunden jeglichen Alters und verschieden ausgeübter Kanudisziplinen, tummelten sich am 02.04. anlässlich des diesjährigen gemeinsamen Anpaddelns auf dem Gewässer der Neustädter Havelbuch in der Potsdamer Innenstadt. Vertreten waren alle Potsdamer Kanusportvereine/-Abteilungen und zahlreiche Brandenburger Einzelpaddler sowie darüber hinaus einzelne Kanusportler aus anderen Bundesländern.

Einladung zum Anpaddeln am 2. April in der Neustädter Havelbucht

Zum traditionellen Anpaddeln für die Wassersportsaison 2017 treffen sich am 2. April die Potsdamer Kanuvereine und Einzelpaddler in der Neustädter Havelbucht vor der Gaststätte „Seerose“. An Land werden sicherlich wieder zahlreiche Freunde des Kanusports das Bootsspektakel verfolgen, zumal die Reed Eagles Cheerleader des SC Potsdam das gesamte Geschehen mit ihren Darbietungen begleiten werden.

Nach bestandenem Athletiktest mit Zuversicht in die weiteren Qualifikationen für JWM

Insgesamt unterzogen sich am 25./26.02. in Kienbaum 131 Nachwuchssportler des Deutschen Kanu-Verbandes, darunter 21 junge Kanuten des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg, einem Athletiktest in Vorbereitung auf die Junioren-Weltmeisterschaften im Kanu-Rennsport Ende Juli.

Erste Qualifikation für Junioren-Kanu-Weltmeisterschaften in Kienbaum

Mit 23 Nachwuchskanuten der Jahrgänge 1999-2001, davon 21 vom KC Potsdam und 2 vom ESV Cottbus, ist der Landes-Kanu-Verband Brandenburg bei dem Athletiktest des Deutschen Kanu-Verbandes am 25./26. 02. in Kienbaum vertreten.

Begeisternde und bewegende Kanuparty in Potsdam

Die Zeit bis Mitternacht verging bei der am 28.01. im Seminaris SeeHotel vom Förderverein des Kanu-Clubs Potsdam (KCP) im OSC veranstalteten Kanuparty wie im Fluge. Nicht verwunderlich, denn in bunter Reihenfolge sowie professionell von BB Radio-Moderator Jens Hermann und KCP-Vorsitzenden Torsten Gutsche geleitet, wechselten sich in der gut sechsstündigen Veranstaltung die von hochrangigen Persönlichkeiten des Landes Brandenburg und der Stadt Potsdam vorgetragenen Grußworte, mit dem Auftritt von zwei flotten Berliner Comedy-Damen, Ehrungen der im vergangenen Jahr erfolgreichsten Sportler und Trainer des KC Potsdam und der bewegenden Verabschiedung leistungsstarker Athleten aus dem aktiven Wettkampfgeschehen ab.

Manfred Winterstein verstorben

Nicht nur die Mitglieder des KC Potsdam, sondern darüber hinaus auch zahlreiche Sportfreunde des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg werden Manfred Winterstein, der am 24. Januar im Alter von 83 Jahren den Kampf gegen eine schwere Erkrankung verloren hat, in bester Erinnerung an die Stunden des gemeinsamen Wirkens bei der Ausübung und Weiterentwicklung des Brandenburger Kanu-Rennsports behalten und seiner in Ehren gedenken.

dkv
bblsb
osp
brb