Allgemeine Entwicklung des Kanuslaom

02.10.1926       "Auf schnellströmenden Wasser", Regeln für Wildwasserfahrer, aus dem Englischen übersetzt (KS 26/38 und 39)
04.09.1927       erste Veröffentlichungen zum Wiederaufrichten mit Boot nach Kenterungen beim Österreichischen Kanutag durch Edi Pawlata
11.09.1932       erster Faltbootsslalom auf dem Hallwyler See in der Schweiz
17.11.1934       in Wien veröffentlichen Styx und Meisinger – "Kanuslalom: Theorie aus der Praxis" (KS 34/33)
09.11.1935       Im KS 35/32 wird zur Durchführung von Kanuslalom-Wettbewerben, wie sie in der Schweiz und Österreich durchgeführt werden, aufgerufen
03.05.1936       1. Kajakslalom Wettfahrt in Deutschland auf der Mulde bei Zwickau mit einem Abfahrtsrennen, Rudi Landgraf - KC Zwickau wird 3. der Gesamtwertung
01.03.1937       vom IRK-Slalomausschuß werden einheitliche Wettkampf-bestimmungen für Slalom ausgearbeitet und auch in Deutschland eingeführt
02.05.1937       2.Internationaler Kajakslalom auf der Mulde bei Zwickau
27.06.1937       1.Münchener Kanuslalom
12.11.1938       1.Lehrfilm für Kajakslalom wird fertiggestellt, u.a. mit Rudi Landgraf auf der Zwickauer Mulde
06.08.1939       Reichsjugendmeisterschaft im Kajakslalom in Ulm/Donau
22.09.1940       1.Slalom im Flachland – Braunschweig
25.-27.07.1941       Deutsche Jugendmeisterschaften auf dem Floßgassenkanal in München
10.08.1941       Deutsche Bestenermittlung im Kajakslalom in Steyer
18.06.1947       1.Kanuslalom nach dem 2.Weltkrieg in München-Thalkirchen
02.08.1947       Internationaler Slalom, der zunächst als Europa-, später als Weltmeisterschaft bezeichnet wurde
16.05.1948       1. Slalomwettkampf in der Ostzone in Zwickau
06.06.1948       der AKV richtet den 1.Augsburger Slalom aus
14.-15.08.1948       1. Deutsche Meisterschaft im Kanu-Slalom in München-Thalkirchen, mit 13 teilnehmende Vereine
30.-31.07.1949       1.Weltmeisterschaft in Genf auf der Rhone
1972       erste Teilnahme der Slalomkanuten an den Olympischen Spielen in München/Augsburg
1976       Kanuslalom wird aus dem olympischen Programm gestrichen
Januar 1979       in der DDR wird die Förderung des Slalomsportes eingestellt, die Teilnahme an internationalen Höhepunkten ist für DDR-Slalomkanuten nicht mehr möglich
1992       Kanuslalom ist seit Olympia in Barcelona wieder im Programm
         

dkv
bblsb
osp
brb