M. Schröder - Sportjacke

Liebe Sportfreunde, als Präsident des Landes-Kanu-Verband Brandenburg e.V. freue ich mich, Sie recht herzlich auf unserer Homepage begrüßen zu dürfen.

Kanusport umfasst mehr als 10 Arten ein Kanu zu bewegen. Vom olympischen Hochleistungssport, über die vielen tausend Freizeitwandersportler in unserer schönen Natur bis hin zu neuen Kanudisziplinen, wie Drachenboot, SUP und Outrigger.
Auf unserer Internetseite finden Sie umfangreiche Informationen zum Kanusport, zum Kanuverband Brandenburg e.V. und zu den Vereinen im Land Brandenburg, die Kanusport betreiben und pflegen.
Weiterhin stellen wir Ihnen das Kanurevier im Land Brandenburg vor, das Seen, Flüsse und Kanäle umfasst, geben Ihnen Routenvorschläge für Kanutouren und machen Sie bekannt mit Regelungen des Naturschutzes und Gewässersperrungen im Revier.
Über unsere Kontaktadresse können Sie gerne weitere Auskünfte über uns und unsere sportliche Arbeit erhalten.

Ich hoffe, dass wir Sie mit unseren Themen für die Arbeit des Landes-Kanu-Verbandes Brandenburg e.V. interessieren können. Beim Lesen unserer Seiten wünsche ich Ihnen viel Spaß.

Michael Schröder
Präsident
Landes-Kanu-Verband Brandenburg e.V.

News


Jugendweihe für Kanu-Sportschüler

Geschrieben von Günter Welke am Dienstag, 31. Mai 2016 12:35.

DSCF6155

 

Im Rahmen einer Jugendweihe-Feierstunde im Potsdamer Nicolaisaal vollzogen am Pfingstwochenende sechs Potsdamer Kanu-Sportschüler der Klasse 8/ 4 im Beisein ihrer Verwandten und des Lehrer-Trainers Stefan Danz den Schritt in das Erwachsensein. Den herzlichen Glückwünschen an die Jugendweiheteilnehmer schloss sich auch Ex-Profiboxer  Axel Schulz an.

 DSCF6150

Annika Loske und Ophelia Preller aus Potsdam erfolgreichste deutsche Kanu-Junioren in Piestany

Geschrieben von Günter Welke am Dienstag, 31. Mai 2016 08:18.

Die internationale Nachwuchsregatta mit 15- bis 22-jährigen Paddeltalenten aus 23 Nationen vom 27.-29.05. im slowakischen Piestany sah eine Auswahl des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) am Start, der vorrangig junge Rennkanuten im Juniorenalter angehörten.

Dazu zählten auch neun Brandenburger Kanutalente, die dem KC Potsdam (8) und dem ESV Lok RAW Cottbus (1) angehören.

Gute Bilanz der Brandenburger Rennkanuten beim Weltcup in Racice

Geschrieben von Günter Welke am Montag, 30. Mai 2016 10:03.

Die vom 27.-29.05. beim Weltcup in Racice im Aufgebot des Deutschen Kanu-Verbandes (DKV) startenden Brandenburger Rennkanuten, die allesamt dem KC Potsdam angehören, nutzten ihre Chancen, um sich für weitere internationalen Aufgaben zu empfehlen. Im unmittelbaren Vergleich mit einem Großteil der Elite des Kanu-Rennsports, es fehlten u.a. die russischen, weißrussischen, rumänischen und ein Teil der ungarischen Spitzenathleten, galt es sowohl für die Teilnahme an den Olympischen Spielen als auch für eine Nominierung zu den kontinentalen Meisterschaften den geforderten Leistungsnachweis zu erbringen. Und das gelang mit Nachdruck, denn zu dem elfköpfigen Aufgebot des Deutschen Kanu-Verbandes für Rio 2016 gehören nunmehr mit Sebastian Brendel, Franziska Weber, Ronald Rauhe und Conny Waßmuth vier Brandenburger Athleten, die mit fünf Wettkampfteilnahmen bei elf olympischen Disziplinen des Kanu-Rennsports rechnen können.

Respektable Ergebnisse für Potsdamer Kanurennsportler beim Weltcup in Duisburg – Olympiastart für Sebastian Brendel und Franziska Weber sicher

Geschrieben von Günter Welke am Montag, 23. Mai 2016 14:24.

Mit den Ergebnissen am 21./22.05. beim Weltcup (WC) in Duisburg können die im Aufgebot des Deutschen Kanu-Verbandes gestarteten Athleten des KC Potsdam durchaus zufrieden sein, obwohl die eigenen Erwartungen nicht immer realisiert werden konnten. So u.a. im Rennen des K2 über 200 m, wo der fünfte Rang nicht den Ansprüchen von Ronald Rauhe (KC Potsdam) und Tom Liebscher (Dresden) gerecht wurde. Nun soll eine Woche später beim WC in Racice die Olympiaqualifikation für beide nachgeholt werden.

Geschäftsstelle

Tel:         (03 31) 90 11 81
Fax:        (03 31) 90 11 86
E-Mail:    geschaeftsstelle@kanu-brandenburg.de

Die Geschäftsstelle ist zu folgenden Zeiten besetzt:

Mo - Do    09:00 - 15:00 Uhr
Fr              09:00 - 13:00 Uhr

dkv
bblsb
osp
brb